Optimus Quisque
         
Im Folgenden möchten wir Ihnen ausgewählte Publikationen einiger der in Optimus Quisque vorgestellten Persönlichkeiten präsentieren
 

Ludwig Bölkow:

Der Zukunft verpflichtet. Erinnerungen

(Gebundene Ausgabe)

Ludwig Bölkow, ein Pionier der Luftfahrt und eine der markantesten Unternehmerpersönlichkeiten der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie, legt hier seine Erinnerungen vor.

     

Irenäus Eibl-Eibesfeld:

Eibl- Eibesfeld und sein Schlüssel zur Verhaltensforschung

(Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch stellt in einem einzigartigen Querschnitt jene Disziplin vor, die der Verhaltensforscher Irenäus Eibl-Eibesfeldt begründet hat: die Biologie des menschlichen Verhaltens, die Humanethnologie. In seinem umfangreichen Lebenswerk spiegeln sich die untergehenden Kulturen der Naturvölker. Deren Leben wiederum ist wie ein Spiegel, in dem wir uns selbst besser erkennen, der uns ungeahnte Einblicke in unsere Herkunft ermöglicht.

     

August Everding:

Mir ist die Ehre widerfahren. An- Reden, Mit- Reden, Aus- Reden, Zu- Reden

(Gebundene Ausgabe)

August Everding begann seine Karriere als Schauspielregisseur; geprägt wurde er von der Zusammenarbeit mit Hans Schweikart und Fritz Kortner. Später war er auf internationaler Ebene vor allem im Bereich der Oper tätig.


     

Karl Friedrich Hagenmüller

Der Bankbetrieb

(Gebundene Ausgabe)

Der "Bankbetrieb" trägt den Erfordernissen für erfolgreiche Banker Rechnung. Zusammenfassungen und Leitfragen vertiefen wichtige Problemstellungen; abschließende Fragen dienen zur Überprüfung des Lernerfolgs. Die Neuauflage informiert über die neuesten Möglichkeiten im elektronischen Zahlungsverkehr und berücksichtigt selbstverständlich die Entwicklungen der europäischen Finanzmärkte.
Neben umfangreichem Detailwissen zeichnet den erfolgreichen Banker die Fähigkeit aus, die einzelnen Bereiche des Bankgeschäftes miteinander verknüpfen und die Geschäftsfelder in den gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang einordnen zu können.

     

Oskar Koller

Blumen, Landschaften, Menschen:

Die Druckgraphik 1972-1995 (Gebundene Ausgabe)
Der in Nürnberg lebende Künstler Oskar Koller ist einer der bedeutendsten Maler der Gegenwart. In diesem Band sind seine in den letzten 23 Jahren entstandenen Lithographien und Radierungen verzeichnet und farbig abgebildet. In der Gesamtschau wird die künstlerische Entwicklung Kollers nachvollziehbar und seine Farb- und Formensprache in ihrer ganzen Vielfalt sichtbar.

     

Ernst Pöppel

Zum Entscheiden geboren: Hirnforschung für Manager (Gebundene Ausgabe)
Manager müssen die Lage des Unternehmens nicht nur klar analysieren können - sie müssen daraus vor allem die richtigen Schlüsse ziehen, sich für die optimale Strategie entscheiden und diese dann mit ihren Mitarbeitern umsetzen.
Bei all dem spielt unser Gehirn und unser Denken die entscheidende Rolle. Doch gerade in Zeiten eines immer schnelleren Wandels und rasch zunehmender Komplexität können wir uns nicht länger auf vorgefertigte Denkmuster verlassen. Manager brauchen authentisches Denken - das heißt: Sie müssen konsequent gewohnte Denkwege verlassen und vor allem auch die neurowissenschaftlichen Grundlagen des Denkens mit in den Blick nehmen: Wie verändern Emotionen unser Denken? Wie führen wir gehirngerecht? Was motiviert uns? Wie wecken wir bei anderen Interesse? Wie lernen wir optimal?



     

Wolfgang Wagner

Lebens-Akte (Gebundene Ausgabe)

Wolfgang Manfred Martin Wagner (* 30. August 1919 in Bayreuth) ist ein deutscher Opern-Regisseur, Bühnenbildner und Künstlerischer Leiter der Bayreuther Festspiele. Er ist das dritte Kind des Komponisten Siegfried Wagner und dessen Frau Winifred (geb. Williams), ein Enkel des Komponisten Richard Wagner und ein Urenkel des Komponisten Franz Liszt.

     

Klaus Dieter Wolff

Autonomy and external control (Broschiert)

The subtitle clearly implies that it is not simply a matter of either/or, but a case of finding the right balance. The starting point suggests that the closer this proportion approximates to the golden mean , the better it will be for the university to be able to fulfil its tasks in research and education and its other commitments to society. However, exactly how the university will search for, find and eventually adopt its ideal position with regard to its political, social economic and cultural roles in its spheres of influence, is for each university to decide for itself: universities in European democracies are called upon to carry out this venture for themselves The group offering contributions to the volume comprises of leading representatives from universities in central eastern Europe as well in central and western Europe The enclosed Erfurt Declaration on University Autonomy unanimously adopted by the reporting national representatives draws outlines of the responsible university of the 21st century

     

Wilhelm Feuerlein

Wenn Alkohol zum Problem wird:

Hilfreiche Informationen für Angehörige und Betroffene

(Taschenbuch)

Hier finden Sie Antworten auf über 100 der häufigsten Fragen
Alkoholismus ist eine Erkrankung, die Millionen Menschen betrifft. Dieses Buch wendet sich an Angehörige und Betroffene, die ersten Rat und Hilfe suchen.
Es gibt Wege, die Abhängigkeit zu überwinden. Das machen auch die Autoren dieses Ratgebers deutlich. Jahrelang haben sie Alkoholkranke betreut. Aus dieser langen Erfahrung heraus beantworten sie hier über 100 der wichtigsten Fragen.
Von den ersten Anzeichen bis zur Rückfallthematik: Dieses Buch bietet Ihnen in jeder Situation kompetente Informationen. Leicht verständlich und übersichtlich strukturiert ist es auch ideal zum Nachschlagen. Ein Extrakapitel geht außerdem auf die Doppelproblematik Alkohol und Medikamente ein.

     

Michail Gorbatschow

Erinnerungen (Taschenbuch)

Michail Gorbatschow, "der Mann, der die Welt veränderte", legt seine Erinnerungen vor, genau zehn Jahre nach seiner Wahl ins Moskauer Führungsgremium. Er erzählt von seinen Vorfahren, seiner Kindheit und Jugend, den Studentenjahren und dem schrittweisen Aufstieg in der Parteihierarchie, der sich fast unbemerkt von der Öffentlichkeit vollzog. Breiten Raum nehmen natürlich die Ereignisse der jüngsten Vergangenheit ein, der Versuch, den Staat und die Partei zu reformieren, der Zerfall der Sowjetunion und damit das tragische Scheitern und politische Ende des Parteivorsitzenden und Staatspräsidenten.


Theodor W. Hänsch

100 Produkte der Zukunft: Wegweisende Ideen, die unser Leben verändern werden

(Broschiert)

Welche innovativen Produkte in deutschen Labors, Instituten und ThinkTanks entwickelt werden, zeigt dieses reich bebilderte Buch. Es gewährt Einblicke in die vielversprechendsten Ideen aus Lebensbereichen wie Gesundheit, Verkehr oder Künstliche Intelligenz - zum Beispiel das integrierte Display im Feuerwehrhelm, den crashsicheren Container, den 3-D-Bildschirm oder biologischen Kunststoff. Eine hochkarätige Jury hat die besten Ideen ausgewählt, Alfred Schüssler hat sie phantasievoll illustriert. Begleitende Texte liefern Hintergründe zum Stand der Forschung, den Machern und den Anwendungsmöglichkeiten.Jedes Kapitel wird von einem namhaften Vertreter der Branche wie Sven-David Müller-Nothmann, Jutta Kleinschmidt oder Jürgen Trittin eingeleitet. Das Buch ist nicht nur für Wissenschaftler interessant, sondern für alle Tüftler, Denker und Neugierigen unter uns.


     

Paul Kirchhof

Das Gesetz der Hydra:

Gebt den Bürgern ihren Staat zurück!

(Broschiert)
Die Analyse ist beängstigend: Einflussreiche Interessengruppen beherrschen unseren Staat. Eine wachsende Bürokratie und Regelungswut engen die Spielräume für politisches Handeln ein. Die Schulden erreichen jährlich neue Höchststände. Leistung wird bestraft, Besitz wird belohnt. Kurzum: Der Staat ist zu einer Hydra verkommen, einem vielköpfigen Ungeheuer, das unser Land fest im Griff hat. Mit unbestechlichem Blick beschreibt Paul Kirchhof, wie ein System deformiert wird, das geschaffen wurde, um den Menschen zu dienen. Vor allem aber zeigt er Wege auf, wie Politik und Wirtschaft wieder auf ihre Verantwortung für das Gemeinwohl verpflichtet werden können. Seine Botschaft: Deutschland hat eine Zukunft!

     

Gerd Langguth

Horst Köhler: Biografie

(Broschiert)
Gießener Allgemeine, March 24, 2007
Gerd Langguth legt mit der Biografie - der ersten übrigens über die Nummer eins im Staat - ein sehr detailreich recherchiertes Sachbuch vor, das den Werdegang des Bundespräsidenten von der Kindheit in Polen bis zu seinem Einzug ins Schloss Bellevue beschreibt. Ein Buch nicht nur für Köhler-Fans, sondern für alle, die Interesse an der deutschen und europäischen Nachkriegsgeschichte haben.

     

Walter Kroy

Die Innovationsgesellschaft

(Broschiert)

Walter Kroy wurde 1940 in Teplitz-Schönau geboren. Nach seiner Promotion in Festkörperphysik wirkte er zunächst in der Forschungsabteilung von Messerschmitt-Bölkow-Blohm (später DASA), bevor er 1991 zu Daimler-Benz wechselte. 1996 entschloss er sich zur Selbständigkeit und gründete die Firma THARSOS, (griech.: Mut), welche mit der Beratung von Unternehmen, Verbänden und Regierungen befasst ist.

     

Elisabeth Noelle-Neumann

Die Erinnerungen

(Gebundene Ausgabe)

Am 19.12. 2006 wurde die berühmte Meinungsforscherin 90 Jahre alt. Aus diesem Anlass erschien ihre Autobiografie - ein Spiegel der deutschen Zeitgeschichte. Die Grande Dame der Meinungsforschung und Gründerin des Instituts für Demoskopie Allensbach prägte als "Pythia vom Bodensee" das politische und wissenschaftliche Leben in Deutschland. Sie beriet Konrad Adenauer, Ludwig Erhard und Helmut Kohl. Nach Amerikaaufenthalten gründete sie 1947 mit ihrem Mann Erich-Peter Neumann das Institut, das sich der Erforschung der öffentlichen Meinung und ihrer Wirkung auf Politik und Gesellschaft widmet. In ihren brillant geschriebenen Erinnerungen lässt Elisabeth Noelle-Neumann die großen Momente ihres ereignisreichen Lebens Revue passieren.

   

Manfred Spitzer

Lernen: Gehirnforschung und die Schule des Lebens (Taschenbuch)

Neueste Ergebnisse der Hirnforschung im Plauderton. Die vergangenen zehn, 15 Jahre haben hier Erstaunliches ergeben: Lernen funktioniert in vieler Hinsicht anders, als bisher angenommen. Der Autor möchte zeigen, dass tief greifende Reformen von Schule und Bildungswesen unausweichlich sind. Wichtig für Eltern, Erzieher, Lehrer und Professoren.

   

Ulrich Walter

In neunzig Minuten um die Erde

(Gebundene Ausgabe)

In einer spannenden Reportage erzählt Ulrich Walter von seinen Erlebnissen, der Bewerbung und mehrjährigen Ausbildung zum Astronauten sowie vom Flug in den Weltraum. Ein umfangreiches Bildteil zeigt die schönsten und zum Teil bislang unveröffentlichten Fotos, die die Reise ins All dokumentieren. In 90 Minunten umrundet das Shuttle einmal die Erde. Was man beim Flug über fünf Kontinente und alle Weltmeere sieht, zeigen die eindrucksvollen Fotos und erklären die informativen Texte.